„Offenes Singen“

Nach dem Motto – Singen macht für Jeden Spaß

Proberaum der Marktmusik

Dienstags 3.3., 10.3., 17.3., 24.3., jeweils 18 Uhr

freier Eintritt

 

 

Refrain Color

Konzert

28.3., 19.30 Uhr

Gemeindesaal Sinabelkirchen

 Im Rahmen der Jazz-liebe Konzertreihe veranstaltet.

Musik und nichts als Musik kennzeichnet die fünf Herren aus der Steiermark, die ein ganz formidables Album vorlegen. Rhythmisch prägnante Riffs aus lebendig pulsierenden Jazz-, Rock-, Funk- und Tango-Elementen bestimmen den unverwech-selbaren Sound. Die Songs entstehen indivi-duell oder im Kollektiv und erscheinen - trotz der großen Varietät – wie aus einem Guss.

Karten: €13.-

Bildergebnis für refrain color

 

 

Hang, Drum&Co

Konzert

Sa. 19. 4., 17 Uhr

Scheibelhofer-Hof, Gnies

 

 

„Lesetheater“

Zum Mitmachen für Junge und Junggebliebene

So. 26.04.2020, 10.30 Uhr

Büchertankstelle, Untergroßau Hörmanncenter

freier Eintritt

 

 

„Sonnwendfeier“

20.06.2020, ab 18.00 Uhr

Schalkwiese

 freier Eintritt

 

 

„Chuck Le Monds & Klaus Ambrosch“

28.08.2020, 18.30 Uhr

Hörmann Fünfing

 

„Comedian Charmonists“

charmante, gefühlvolle u. gewitzte Lieder der

Salzburger acappella Gruppe

03.10.2020, 19.30 Uhr

Gemeindesaal Sinabelkirchen

 

Bildergebnis für comedian charmonists

 

MiR Zwoa

Kabarettabend mit den 2 Powerfrauen aus St. Margarethen/Raab.

„MiR Zwoa nehmens mit Humor“

Magret Herold & Rosi Thurmaier

 

24.10.2020, 19.00 Uhr

Gemeindesaal Sinabelkirchen

 

 

Klangzelle


Interaktive Klanginstallation.

 

Gewerbezentrum Sinabelkirchen

Die Klangzelle ist eine umgebaute ehemalige Telefonzelle, die von uns mit mehreren
Wählscheiben ausgestattet wurde. Jede Wählscheibe ergibt mehrere Kombinationen
für differenzierte Klangerzeugung. Durch die Interaktion mit der Installation
erschaffen die BesucherInnen gänzlich neue Musikkompositionen. Die Klangzelle
hat jedoch nicht nur die Rolle eines einzigartigen Kunstobjektes, sondern dient auch
zur Entdeckung neuer Information durch die BesucherInnen.
Die Klangzelle ist eine nachhaltige Initiative für das Recycling von den alten
Wählscheibentelefonen. Für das Projekt werden alte Telefonapparate gesammelt
und als Material für die Klangzelle benutzt. Mit Hilfe von Mikrocontrollern werden die
analogen Daten der Wählscheiben in die speziell programmierte Software
weitergeleitet und sind dort für die Initiierung von bestimmten Algorithmen zuständig.
Das ganze System ergibt eine Art von algorithmischer Komposition.
Für die Klangzelle wird ein Klangarchiv erstellt, das auf unterschiedlichsten
Aufnahmen aus der Region basiert. Interviews, Field Recordings, Soundscapes,
Soundwalks, Gedichte, Musikstücke etc werden aufgenommen, bearbeitet und
dienen danach als Klangmaterial für die Installation.
Somit eröffnet die Klangzelle für die Besucher ein neues Klanguniversum und bringt
den ZuhörerInnen die Kunst des Klangbetrachts bei.

Die technische Umsetzung und Betreuung erfolgte durch die internationalen Sounddesigner

und Klangkünstler Nick Acorne und Valerio Zanini des Vereines ninjaguru aus Graz.

Die Außenansicht wurde von der heimischen Firma ChriSzu Werbesysteme durchgeführt.